Mit einem Ketten- und Krangehänge kann man eine vollbeladene Bauschubkarre mit einem Baukran bewegen und über mehrere Etagen hinweg, Mörtel ( Speis ) sicher an den Einsatzort transportieren und z.B. auf einem Baugerüst abstellen.

Kettengehänge mit der Güteklasse 8 halten je nach Spreizwinkel der Kette, zwischen 3 und 4 Tonnen aus.Gute und strapazierfähige Ketten sind durchaus in der Lage einen Container sicher anzuheben. Somit ist ein gefahrloses Anheben einer Schubkarre mit einer Traglast von 250kg ohne Schwierigkeiten möglich – vorausgesetzt das Krangehänge wird sicher angebracht.

Für einen sicheren Transport ist ein Krangehänge mit 4 Strängen erforderlich. Im Einzelfall und je nach Typ der Karre, reicht auch ein Gehänge mit 3 Kettensträngen aus. Ein spezielles Schubkarrengehänge für Bauschubkarren gibt es von müba, welches lediglich direkt an der Mulde und den Schubkarrengriffen eingehängt wird und somit ein schnelles absetzen und wechseln der Maurerkarre – ohne Lösen des Gehänges vom Kranhaken ermöglicht.

Sicherheitshinweis: Die Gabelköpfe sind am Schubkarrengestell so einzuhängen, falls durch ein unbeabsichtigter Stoß die Karre kippen sollte, lediglich der Mörtel aus der Loge fällt, jedoch nicht die Schubkarre herabstürzen und Mann & Maus erschlagen kann.