Schubkarrenmulde - auf was man beim Kauf achten muss

Die Schubkarrenwanne dient nicht nur der Funktion feste oder flüssige Materialien aufzunehmen und zu transportieren, sondern sie soll diese auch sicher transportieren. Hierbei kommt es neben den verwendeten Materialien und der Materialstärke auch auf die Verarbeitung der Wanne an.

Schubkarrenwanne aus Stahlblech:

Bei Mulden aus Stahlblech reicht keinesfalls nur die Stärke des Blechs aus, sondern dessen Verarbeitung am Falz ist mitentscheidend für die Stabilität. Der gebogene Falz am Rand der Schubkarrenwanne sorgt für eine ausreichende Stabilität der Wanne. Je besser und öfters der Falz gebogen ist, desto höher ist die Verwindungssteifigkeit der Wanne. Je besser die Mulde verarbeitet, bzw. gebogen ist, desto besser hält die Mulde schweren Belastungen stand.

Stabile SchubkarrenwanneInfografik zur Schubkarrenwanne aus Stahlblech: Eine stabile Schubkarre erkennt man nicht nur am Chassis, sondern auch daran wie der Falz am Rand der Schubkarrenmulde gebogen ist.

Hier kann man die Verarbeitungsqualität der Mefro Wannen erwähnen, die mit einer ausgetüftelten Biegetechnik, eine extrem hohe Verwindungssteifigkeit erreichen.

Soll die Schubkarrenwanne verzinkt sein?

Ja, weil wenn das Stahlblech nicht beschichtet wäre, dann würde das Stahlblech sehr schnell rosten. Bei einer ausreichenden Materialstärke wäre dies zwar nicht weiters schlimm, aber will man eine rostige Schubkarre haben? Nein, auch wenn die Beschichtung zerkratzt und die Wanne hart ran genommen wird, verzinkte Bleche halten etwas aus, besonders im privaten Bereich.

Vorsicht: Es gibt im Internet einen Grillrost zu kaufen, denn man in die Schubkarrenwanne stellen kann um in der Schubkarre zu grillen. Herr lass Hirn vom Himmel fallen, denn sie wissen nicht was sie tun! Feuer, Hitze und Glut in einer verzinkten Wanne, am besten noch in einer zerkratzten ist im höchsten Maße gesundheitsschädlich, weil Zink und besonders Zinkdämpfe giftig sind. Solche Produkte gehören verboten und ausserdem schadet Hitze dem Rahmen, der Mulde und schließlich auch noch dem Schubkarrenrad und den Gummigriffen.

Schubkarrenmulde aus Kunststoff

Behälter aus Kunststoff sind nicht nur leichter, sondern sie können auch nicht rosten. Im ersten Moment ein riesiger Vorteil, aber es muss jedem klar sein, das Kunststoff auch mal spröde werden kann, weil der Weichmacher entweicht und somit die Mulde reisen kann. Hier gelten die selben Tipps wie bei einer Kinderschubkarre, darauf achten, dass die Kunststoffwanne etwas taugt.

Erkennen kann man die Stabilität der Kunststoffwanne an zwei Dingen. Erstens wie dick der Kunststoff ist und aus welchem Kunststoff die Wanne besteht und zweitens ebenfalls am Falz oder besser am Rand der Wanne. Es gibt Schubkarren Hersteller die setzen auf eine großzügige Auslegung der Materialstärke und sorgen somit für eine ausreichende Verwindungssteifigkeit. Andere Hersteller setzen wiederum auf einen verstärkten Rand, ähnlich wie man es von Plastikboxen kennt. Hier kann man ebenfalls Mefro und Capito erwähnen.

Vorsicht: Kunststoff Schubkarrenwannen sollten kein besserer Joghurtbecher sein, sondern sie sollten eine Qualität aufweisen, dass man sagen kann, der etwas höhere Preis ist gerechtfertigt und die Anschaffung lohnt sich für einen.

Empfehlung: Kunststoff oder Stahlblech Wanne bei einer Schubkarre?

Stahlblech reißt und bricht nicht und Kunststoff kann beides. Beide Materialien haben ihren Vorteil aber langfristig gesehen würde ich eine Schubkarre mit einer Blechwanne kaufen. Denn eine gut verarbeitete Wanne aus Blech hält vermutlich länger, auch wenn sie irgendwann einmal rostet. Eine Kunststoffwanne kann eben nun mal reißen und sie ist als Ersatzteil nicht gerade billig. Weil eine gebrochene oder gerissene Kunstoffmulde eben nicht mehr funktionstüchtig ist, eine rostige und verbogene Schubkarrenwanne aus Blech aber schon, geht die Empfehlung ganz klar zu einer Schubkarre mit verzinkter Blechwanne.

Wanne / Mulde kaufen